Kursangebote >> Kursbereiche >> Einzelveranstaltungen

Seite 1 von 3

freie Plätze Besuch im Orgelmuseum Valley

Anmeldung im vhs-Büro erforderlich
Fr., 2.10., 17.00 Uhr

Der Eigentümer des Alten Schlosses Valley, Dr. Sixtus Lampl, ehemals Oberkonservator beim Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege, hat sich auf Grund seiner Berufserfahrungen als Orgel-Denkmalpfleger des Freistaates eine fast unlösbare Aufgabe gestellt: einen Teil der bislang sang- und klanglos zur Verschrottung vorgesehenen, von den Organisten nicht geliebten alten, aber meist romantischen Orgeln, der Nachwelt zu retten. Aus diesem Grunde sind in Valley seit 20 Jahren über 60 Orgeln von der kleinsten bis zur größten Münchner Dom-Orgel ins rettende Asyl gekommen. So viele sind an keinem anderen Platz der Welt beisammen.

Anmeldung im vhs-Büro unbedingt erforderlich!
Treffpunkt: Orgelmuseum, Graf- Arco-Str. 30, Valley

freie Plätze Abenteuer Sibirien - auf den Flüssen der Taiga

Anmeldung im vhs-Büro erforderlich
Mo., 5.10., 19.30 Uhr

Erstbefahrungen mit Kajak und Kanu auf Flüssen nördlich des Polarkreise in Jakutien.
Begegnungen mit dem Volk der Jakuten und Ewenken und einer grandiosen Natur der Taiga.
Von der Diamantenstadt Mirni starten wir auf der Diamantenstrasse 800 km zu den Diamantminen
am Polarkreis, von dort bringt uns ein Lastenhubschrauber zu den Einsatzpunkten an den Flüssen.

Anmeldung erforderlich!

Keine Anmeldung möglich / nötig Alexander Schelle - Gehirnwäsche

Vorverkauf: vhs-Büro, Buch & Café, Schmuckkastl & Hermes- & GLS- Shop, Schreibwaren Strohmeier, Sparkasse Westerham, Abendkasse und telefonisch unter 0171-6210573
Einlass ab 19 Uhr, Getränkebewirtung
Sa., 10.10., 20.00 Uhr

Ist es möglich, die Handynummer eines Unbekannten zu erraten? Kann uns jemand tatsächlich dazu bringen, in Trance zu fallen und spontan unseren Namen zu vergessen? Können wir lernen, durch Hypnose unsere Ängste und Schwächen zu überwinden? Wenn ja, wie geht das? Und wie können wir das Wissen über diese physiologischen und psychologischen Prozesse für unser Leben nutzen? Alexander Schelle weiß die Antworten auf diese Fragen und nimmt uns in seiner unterhaltsamen Mentalshow mit auf einen faszinierenden Trip durch die wunderbare Welt der GEHIRNWÄSCHE - Infotainment der Extraklasse - völlig ohne Effekthascherei, dafür mit Aha-Effekt und psychologischem Tiefgang.

VVK 16 €, AK 18 €
Einlass 19.00 Uhr

freie Plätze Lichtverschmutzung

Anmeldung im vhs-Büro erforderlich
Mo., 12.10., 19.30 Uhr

Die Menge an nächtlichem Kunstlicht (Lichtverschmutzung) wird immer größer. Durch die günstige LED beschleunigt sich der Einsatz von Licht immer noch mehr. Doch zu viel Licht in der Nacht, vor allem auch falsches Licht in der Nacht, wirkt sich massiv auf das Ökosystem aus. Hunderte Milliarden Insekten sterben pro Jahr an den vielen Lichtquellen in Deutschland. Davon sind nicht nur Vögel, Pflanzen und viele andere tag- und nachtaktive Lebewesen betroffen, sondern auch unmittelbar wir Menschen.

Der Physiker Manuel Philipp (Initiator des Lichtverschmutzungs-Projektes "Paten der Nacht") erläutert in seinem Vortrag was Lichtverschmutzung ist, wie sie entsteht und was sie alles anrichtet. Doch er zeigt auch auf, was jeder einzelne von uns tun kann, die Situation mit einfachen Mitteln zu verbessern. Thema werden aber auch die neuen, in Bayern geltenden Lichtverschmutzungs-Gesetze sein.

Anmeldung erforderlich!

Keine Anmeldung möglich / nötig Hildegard Weiss - Basare, Sand und Kardamom

Vorverkauf: vhs-Büro, Buch & Café, Schmuckkastl & Hermes- & GLS- Shop, Schreibwaren Strohmeier, Sparkasse Westerham, Abendkasse und telefonisch unter 0171-6210573
Getränkebewirtung
So., 18.10., 18.30 Uhr

Zu Fuß, zu Kamel, mit Fahrrad, Bus und Motorrad bereiste die Autorin unzählige Male die Länder Nordafrikas.
In ihrer bildhaften Sprache und mit viel Witz und Humor beschreibt sie die Menschen, denen sie begegnete im Trubel der Basare, in der Stille der Wüste, in entlegenen Hochebenen oder in der Enge eines überfüllten Busses. Sie blickt hinter die Lehmmauern der Häuser und in die Kochtöpfe der Frauen, vermittelt viel Hintergrundwissen über Geschichte und ethnologische Zusammenhänge, orientalische Denkweisen und Traditionen.
Die Autorin wird abwechselnd lesen und erzählen über ihre Erlebnisse als alleinreisende Frau und verspricht einen vergnüglichen Abend.

VVK 6 €, AK 8 €

freie Plätze 1225 Jahre Feldkirchen-Westerham

Anmeldung im vhs Büro erforderlich
Fr., 23.10., 19.30 Uhr

in Kooperation mit "Heimatkundliche Sammlung (HKS)" und dem Senioren- und Heimatverein Feldkirchen-Westerham
1995: Feldkirchen feiert seinen 1200. Geburtstag. Erinnern Sie sich noch?
An einem gemütlichen Abend wollen wir diese Zeit mit Filmen und Fotos vom einzigartigen historischen Festumzug am 13. August 1995 wieder in Erinnerung rufen.

Moderiert wird dieser Abend von Alfred Trageser.

freie Plätze Genuss- und Hofführung durch die Herrmannsdorfer Landwerkstätten

Anmeldung im vhs-Büro erforderlich
Sa., 24.10., 14.15 Uhr

Genuss- und Hofführung durch die Herrmannsdorfer Landwerkstätten
Bettina Preissinger
Genießen Sie die Herrmannsdorfer Landwerkstätten mit allen Sinnen: Bei der Hofführung erfahren Sie nicht nur deren Geschichte und Philosophie, sondern auch spannende Details über Öko-Landwirtschaft, Schweine- und Hühnerhaltung, über die Werkstätten und das gute Handwerk. Lernen Sie die Besonderheiten der handwerklich hergestellten Produkte von Käserei, Metzgerei, Bäckerei und Brauerei kennen und genießen Sie diese bei der anschließenden Kostprobe.
Bitte mitbringen: wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk.
Samstag, 24.10.20, 14.15 - 16.30 Uhr, Glonn; der Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Euro 22



Anmeldung erforderlich!

Keine Anmeldung möglich / nötig Corinna Binzer - Aus.Therapiert!

Vorverkauf: vhs-Büro, Buch & Café, Schmuckkastl & Hermes- & GLS- Shop, Schreibwaren Strohmeier, Sparkasse Westerham, Abendkasse und telefonisch unter 0171-6210573
Einlass ab 19 Uhr, Getränkebewirtung
Sa., 24.10., 20.00 Uhr

Corinna Binzer ist Schauspielerin, Kolumnistin, Autorin und seit Neuestem auch Kabarettistin. Ihr Repertoire ist breitgefächert und reicht vom Kultfilm "Wer früher stirbt ist länger tot" über "Kirschblüten & Dämonen", über unzählige TV-Filme und -Serien bis hin zu über zwanzig Komödienstadel. Gemeinsam mit ihrem Mann Sepp Schauer ("Sturm der Liebe") spielt sie zudem Theater und schreibt für ihn Bühnenprogramme. In der verbleibenden Zeit engagiert sie sich für soziale Projekte, wie der Einrichtung "Lichtblick Hasenbergl" seit über 13 Jahren. Jetzt war es an der Zeit, dass sie auch für sich selbst etwas schreibt und so kam es zu ihrem ersten Solo-Programm "AUS.THERAPIERT" - Was Frauen kennen und Männer wissen sollten!

VVK 16 €, AK 18 €
Einlass 19.00 Uhr

freie Plätze Die kulturelle Evolution des Menschen

Anmeldung im vhs-Büro erforderlich
Mo., 9.11., 19.30 Uhr

Spätestens mit der Herstellung von Werkzeugen vor einigen Millionen Jahren setzt die kulturelle Evolution des frühen Menschen ein. Schon früh besiedelte der Vorläufer des Menschen fast alle Erdteile, entwickelte die Fähigkeit zum Sprechen und erfand wesentliche Kulturtechniken. Erst vor ca. 300 000 Jahren findet sich - in Afrika - unser unmittelbarer Vorfahre: der "anatomisch moderne Mensch". Er besiedelt alle Erdteile, verdrängt in Eurasien den Neandertaler und den Denisova-Menschen, erschafft die Kunst, die Philosophie und die Technik und entwickelt unsere heutigen gesellschaftlichen Lebensweisen.

Anmeldung erforderlich!

Keine Anmeldung möglich / nötig Schariwari - Präsentation der neuen CD "Imma Weida"

Vorverkauf: vhs-Büro, Buch & Café, Schmuckkastl & Hermes- & GLS- Shop, Schreibwaren Strohmeier, Sparkasse Westerham, Abendkasse und telefonisch unter 0171-6210573
Einlass ab 19 Uhr, Getränkebewirtung
Do., 12.11., 20.00 Uhr

43 Jahre Bandgeschichte haben in dieser schnelllebigen Zeit tatsächlich nur wenige Bands aufzuweisen. Dass sie einmal als "Vorreiter des bayerischen Folkrocks" gelten werden, damit konnten sie nicht rechnen, als sie im Frühjahr 1977 ihren ersten Auftritt als "Schariwari" absolvierten. Schon 1982 war man dann Preisträger der Deutschen Phono-Akademie, 1995 gab es den Preis für Songpoeten der Hanns-Seidel-Stiftung und das zwischenzeitlich erschaffene Mystical "Bayerische Rauhnacht" erhielt 2004 sogar den deutschen Rock- und Pop Preis in der Kategorie Musical. Nun ist das Phänomen "Schariwari" wieder auferstanden und all die unvergessenen Lieder wie "Sommernacht", "die Kirchseeoner Frösche", "Drachen", "da Wind" und wie sie alle heißen, sind wieder mit Leben erfüllt. Zum Teil im Original belassen, andere wurden neu arrangiert. Die sozial-kritischen Texte einiger Lieder, haben auch nach so langer Zeit, nichts an Brisantz verloren. Im Gegenteil sie sind aktueller denn je. Neue Lieder runden das Programm ab.

VVK 23 €, AK 25 €
Einlass 19.00 Uhr

Seite 1 von 3

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich / nötig
Keine Anmeldung möglich / nötig

Kontakt

Gemeindliche Volkshochschule
Feldkirchen-Westerham

Rathaus, Ollinger Straße 10
83620 Feldkirchen-Westerham

Tel.: 08063 9703-401
Fax: 08063 9703-198
E-Mail: vhs@feldkirchen-westerham.de

Öffnungszeiten

Während des Semesters:

Montag - Freitag:
09:00 - 12:00 Uhr und
Donnerstagnachmittag zusätzlich
15:00 - 18:00 Uhr

In den Schulferien ist das Büro nicht regelmäßig besetzt!

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programmheft Herbst/Winter 2020

Ortsplan mit Kursorten

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen