Herzlich willkommen bei der vhs Feldkirchen-Westerham

Das neue Programm ist im Netz - Anmeldung ab sofort möglich!

Wir wünschen schöne Sommerferien! In der Zeit vom 01.08. bis einschließlich 08.09.2017 ist das vhs-Büro nicht regelmäßig besetzt!

Semesterbeginn 2017/II und Anmeldeverfahren bei der Volkshochschule

Das neue vhs-Programmheft für den Herbst/Winter 2017/2018 unter dem Motto „Jäger und Sammler“ wird voraussichtlich in der zweiten Septemberwoche an alle Haushalte im Gemeindebereich verteilt.
Ab Mitte August können Sie sich bereits auf der Homepage, schriftlich oder per Fax bzw. e-mail für sämtliche Kurse und Seminare bei der vhs anmelden. Persönliche Anmeldungen sind ab Dienstag, 12. September 2017, möglich.
Anmeldeformulare befinden sich - einheitlich für alle Volkshochschulen im Mangfalltal - im Programmheft bzw. im Internet.
Erfahrungsgemäß können in den meisten Bereichen genügend Plätze bereitgehalten werden, so dass fast alle Interessenten den Kurs ihrer Wahl besuchen können.
Da allerdings manche Kurse nur eine begrenzte Teilnehmerzahl aufnehmen können, ist rechtzeitige Anmeldung ratsam. Ein Rücktritt von der Anmeldung ist kostenfrei bis 10 Tage vor Beginn des betreffenden Kurses möglich.
Für alle Anmeldungen gilt: Sie bekommen eine Anmeldebestätigung und erhalten Nachricht, wenn die gebuchte Veranstaltung entweder belegt ist, ausfällt, oder sich die Kursdaten ändern.
Das Herbst-/Winter-Semester beginnt am Montag, 25.09.2017.

 

Im Obergeschoss des Kultur- und Sportzentrums sind herausragende Fotoarbeiten von Foto-Kursteilnehmern unserer vhs zu sehen.

Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten des KuS zugänglich.


 

Unsere aktuellen Topkurse

Kursangebote >> Sonderrubrik >> Besondere Angebote

Seite 1 von 2

Der 2,3 km lange "Bienenlehrpfad Kleinhöhenrain" lässt Kinder, Jugendliche und Erwachsene aller Altersgruppen eine faszinierende Welt der Tiere und Pflanzen erleben. Der Lehrpfad wurde von Imkern der Region Höhenrain, die Gruppe "Naturgugga" und der Höhenrainer Vereine im Jahre 2012 errichtet und verspricht eine gemütliche und überaus lehrreiche Wanderung voller Überraschungen in einer besonderen Naturlandschaft um Kleinhöhenrain. Die Wegführung ist auch für kleine Kinder geeignet und Rollstuhl gerecht.
Im Anschluss an die Führung kann der einzigartige Film über den Bienenlehrpfad angeschaut werden.
Anmeldung im vhs-Büro unbedingt erforderlich!

Keine Anmeldung möglich / nötig Schwammerl - Schätze aus Wald und Wiese

Karten an der Abendkasse
Mo., 18.9., 19.30 Uhr

Klaus Prüss aus Westerham hat in den letzten 25 Jahren unser lokales Mangfalltal auf der Suche nach Pilzen durchstreift und eine Vielzahl, darunter auch diverse eher ungewöhnliche Arten, gesammelt und fotografiert.
Der Vortrag in Wort und Bild möchte die Zuhörer und -schauer auf einige Pirschgänge mitnehmen, natürlich auch auf die typische Suche nach Steinpilz, Pfifferling und Co, die wir für unsere Küche nutzen möchten. Dabei wird die riesige Vielfalt der Pilzfamilie mit mehr als nur einem Blick gestreift. Natürlich gibt es Hinweise, wie man "gute" oder "schlechte" (sprich giftige oder ungenießbare) Pilze erkennen kann, allerdings nicht in wissenschaftlicher Form, sondern aus der Sicht des Autodidakten. Es ist kein Pilzbestimmungskurs, sondern ein sehr persönlicher Blick auf die vor unserer Haustür so einfach zu erschließende Natur, speziell im Hinblick auf die unglaubliche Vielfalt der Pilze. Der Vortrag wendet sich an alle Natur-, speziell an die Schwammerlfreunde.
Auch in diesem Herbst laden BUND Naturschutz, die Volkshochschule und die Agenda 21
ein zu einer Wanderung für Jung und Alt. Unter der sachkundigen Führung eines Jägers
und Forstwirts wollen wir einen Streifzug durch die Wälder um Vagen unternehmen. Nicht
nur das Gelände und die verschiedenen Baumarten, auch die unterschiedlichen
Bewirtschaftungsformen prägen die Wälder, die wir auf unserem Weg näher kennen
lernen werden.
Samstag, 23.9.2017, 13:00 Uhr, Dauer ca. 3 - 3,5 Std.
Treffpunkt: Vagen, Parkplatz beim Leitzachwerk
Mitmachen kann jeder, notwendig sind feste Schuhe und Regenzeug.
Anmeldung im vhs-Büro, Tel. 08063/9703401 unbedingt erforderlich!

freie Plätze Gesund und vital mit Qi Gong

ab Mi., 11.10., 19.00 Uhr

Stilles und bewegtes Qi Gong

Yi Jin Jing (Faszien Qi Gong, Muskeln und Sehnenmetamorphose) Helfen dem Trainierenden, seinen Geist vollständig zu entspannen. Nur in einem gedehnten, entspannten, gelockertem Körper kann das Qi, die
Lebensenergie gut fließen und Selbstheilungsprozesse anstoßen. Die sehr alten traditionellen Qi Gong Übungen sind leicht zu lernen und haben beeindruckende Auswirkungen auf Gesundheit und Fitness und können von allen Altersgruppen praktiziert werden. Stille Übungen aus dem Tian Gong (Himmels-QiGong) führen in eine tiefe Entspannung, der Körper wird mit Lebenskraft aufgeladen.

Bitte eine Decke, bequeme Kleidung und warme Socken mitbringen.

Keine Anmeldung möglich / nötig Döberl & Hasinger "Wamamoumouma"

Karten im Vorverkauf im vhs Büro der vhs Feldkirchen-Westerham, Buch & Café und mta sowie an der Abendkasse
Fr., 20.10., 20.00 Uhr

Die beiden Musiker, die zusammen seit fast 30 Jahren auf der Bühne stehen, bieten eine gediegene Mischung aus Verbal- und Gesichtsakrobatik, die von manchen als Musik-Kabarett, von den meisten aber als unverwechselbar bezeichnet wird. Ob Döberl und Hasinger über Telefonumfragen, Tippgemeinschaften, bissige Hunde, Pazifisten oder über das scheinbar normale Leben in einem bayerischen Dorf singen: Immer tun sie es mit der ihnen eigenen Schlitzohrigkeit, Liebe zum Detail und einer gehörigen Portion Schwarzen Humors. Dazu erzeugen sie auf ca. einem Dutzend Instrumenten ein musikalisches Fundament, das sich von Bayern bis Cuba erstreckt, von Gstanzl bis Jazz-Ballade, von Mittelalter bis Moderne.

auf Warteliste Mit Sonne, Wasser, Wind & Co.

Mo., 13.11., 19.30 Uhr

In Zusammenarbeit mit dem Klimaschutzmanagement der Gemeinde
Themenschwerpunkt ist die Energiewende komplett, aber nicht nur die Darstellung der messbaren Fakten sondern vor allem auf die Maßnahmen und Schritte, die jeder Bürger und die Kommunen unternehmen können.
Ziel ist es, die milliardenschweren Energieimporte Deutschlands abzuschaffen und unseren Energiehunger durch Erneuerbare Energien zu stillen - so wird Deutschland zum Energie-Selbstversorger, denn "Die Sonne schickt uns keine Rechnung" (Zitat Franz Alt, 2009).
In seinem Referat wird Josef Biesenberger, Energiebeirat im Stadtrat der Grünen in Grafing, die Brisanz des Themas erläutern und Maßnahmen und staatlich geförderte Programme aufzeigen, wie jeder Bürger und die Kommunen ihren Beitrag zum Gelingen der Energiewende 2050 leisten können.
Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen und spannenden Vortrag mit anschließender Diskussion.

freie Plätze Gesundheit aus dem Bienenstock

Karten an der Abendkasse
Mo., 20.11., 19.30 Uhr

Honig, Propolis, Pollen, Wachs, Bienengift, Bienenstockluft, Pollen, Salben, Cremes - was steckt drin? Sepp Hermann, Bienenfachwart, 1. Honigsomelier und Honigsachverständiger, entführt in die Welt der Bienen mit ihren vielfältigen Produkten und zeigt die Verwendungsmöglichkeiten auf. Natürlich darf auch probiert werden.
Raus aus dem Alltag und mal komplett abschalten durch Tanz und Bewegung. Wir haben Spaß und tanzen, so wie es uns gefällt - ganz ohne Druck und Vorgaben, wie "man" es machen muss (und damit ganz ohne den Frust, diese Vorgaben vielleicht nicht so recht zu erreichen...) Dazu sind keine Vorkenntnisse nötig! "Richtig" und "falsch" gibt es hier nicht, sondern nur uns und unsere individuelle Art, wie wir uns in der Welt bewegen. Hier können wir einfach sein, wie wir sind. So bauen wir Stress ab und tun unserem "Selbst" etwas Gutes.

Geeignet für alle, die Spaß an Musik und Bewegung haben, gerne tanzen und damit ein Stück mehr zu sich selbst kommen möchten. Bitte bequeme Kleidung tragen. Workshop als "Schnupperabend" für den gleichnamigen Kurs, der im Januar beginnt (5x 1,5 Std. ab 10.01.18 immer mittwochs). Beides unabhängig voneinander buchbar.

Keine Anmeldung möglich / nötig "Lebendiges Feuer" Milena Jesenská

Karten im Vorverkauf im Buch & Café und an der Abendkasse; Einlass ab 19.30 Uhr, Getränkebewirtung
Fr., 1.12., 20.00 Uhr

Ihre kurze Liebe mit dem Dichter Franz Kafka machte sie weltbekannt. Doch Milena Jesenská war mehr: Schon früh begehrter Mittelpunkt der Prager Intellektuellenszene, wurde sie später eine engagierte politische Journalistin und schließlich Widerstandskämpferin im "Dritten Reich".
Die Prager Professorentochter Milena Jesenská (1896-1944) rang zeitlebens um Unabhängigkeit. Sie brach ihr Medizinstudium ab, heiratete gegen den Willen des Vaters und entwickelte sich zu einer Journalistin, die sich gegen soziales Elend einsetzte und gegen das NS-Regime kämpfte. Alois Prinz verarbeitete in seinem Buch 'Lebendiges Feuer' auch die erst kürzlich entdeckten Briefe Milenas aus dem KZ Ravensbrück. Es entsteht das Bild einer jungen Frau, die ungewöhnlich leidenschaftlich war in der Liebe, der Freundschaft und der Sorge für andere.
Begleitet wird Alois Prinz bei dieser literarisch-musikalischen Lesung von dem Münchner Gitarristen Johannes Öllinger, der als Solist und Kammermusiker in Ensembles, Orchestern und Musiktheaterproduktionen spielt.
Johannes Öllinger, 2012 mit dem Leonhard und Ida Wolf-Gedächtnispreis für Musik der Stadt München ausgezeichnet, spielt dazu an der klassischen Gitarre Stücke von Bach bis hin zu modernen Komponisten
Abendkasse und Einlass ab 19.00 Uhr; Getränkebewirtung
Raus aus dem Alltag und komplett abschalten durch Tanz und Bewegung. Wir haben Spaß und tanzen, so wie es uns gefällt - ganz ohne Druck und Vorgaben, wie "man" es machen muss (und damit ganz ohne den Frust, diese Vorgaben vielleicht nicht so recht zu erreichen...) Dazu sind keine Vorkenntnisse nötig! "Richtig" und "falsch" gibt es hier nicht, sondern nur uns und unsere individuelle Art, wie wir uns in der Welt bewegen. Hier können wir einfach sein, wie wir sind. So bauen wir Stress ab und tun unserem "Selbst" etwas Gutes.

Geeignet für alle, die Spaß an Musik und Bewegung haben, gerne tanzen und damit ein Stück mehr zu sich selbst kommen möchten. Wir treffen uns fünf mal, haben fünf mal Spaß am Tanzen - und gewinnen damit Erfahrungen und Einsichten, die uns und unser Leben im Alltag bereichern werden. Bitte bequeme Kleidung tragen.

Seite 1 von 2

Unser Internetauftritt

Unsere Homepage ist nun neu und zeitgemäß gestaltet. Sie stellt die Inhalte sehr übersichtlich dar und ist ohne "Maus-Akrobatik" zu bedienen. Das natürlich auch auf dem Tablet oder Smartphone!

Auch die Suchfunktionen für Kurse und Dozenten wurden verbessert und die Anmeldemöglichkeiten erweitert. Jetzt sind auch Mehrfach- (ermöglicht die Anmeldung mehrerer Personen zu den ausgewählten Veranstaltungen), Paar- , Eltern-Kind- sowie Firmen-Anmeldungen (bzw. alternative Rechnungsadressen) möglich, wobei alle Zahlungsvorgänge einer Hauptperson zugeordnet werden.

Natürlich läuft bei einer Umstellung manchmal nicht alles rund. Sollten Sie auf irgendwelche Schwierigkeiten stoßen, benachrichtigen Sie uns bitte, damit wir das Problem lösen können,



Zur Detailsuche

vhs-Kalender

August 2017
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Für Kurzentschlossene

keine Last-Minute-Kurse verfügbar

Kontakt

Gemeindliche Volkshochschule
Feldkirchen-Westerham

Rathaus, Ollinger Straße 10
83620 Feldkirchen-Westerham

Tel.: 08063 9703-401
Fax: 08063 9703-198
E-Mail: vhs@feldkirchen-westerham.de

Öffnungszeiten

Während des Semesters:

Montag - Freitag:
09:00 - 12:00 Uhr und
Donnerstagnachmittag zusätzlich
15:00 - 18:00 Uhr


Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Das Programm Herbst-/Winter 2017/2018

Das Programm Frühjahr-/Sommer 2017

Ortsplan mit Kursorten


VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen