Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit und Fitness >> Medizinische Themen, Pflege und Kosmetik

Seite 1 von 1

Kurs abgeschlossen Der Säure-Basen-Haushalt

Di., 17.10., 19.30 Uhr

Gesundheitliche Beschwerden und Krankheiten sind in den meisten Fällen die Folge von Nährstoffmängeln und sauren Ablagerungen, sog. Schlacken, im Organismus. Diese Schlacken können aus Umweltgiften, aber auch aus zahlreichen Stoffwechselrückständen bestehen, wozu u. a. Säuren gehören. Normalerweise werden diese Säuren vom Organismus ausgeschieden. Wenn die Ausscheidungsorgane jedoch überlastet sind oder wenn viel zu viele Säuren entstehen, dann bleibt ein Teil der Säuren im Organismus zurück und löst dort gesundheitliche Beschwerden und chronische Krankheiten aus. Ganz gleich also, ob Sie an Arteriosklerose, an Bandscheibenproblemen, Bluthochdruck, Depressionen, Diabetes, Haarausfall, Karies, Neurodermitis, Reizdarm oder auch nur an Schweißfüssen, Falten, Übergewicht, Cellulite und schlechter Laune leiden, eine Übersäuerung ist an Ihrem Problem - besonders wenn es sich um ein Chronisches handelt - in jedem Fall beteiligt. Wertvolle Tipps helfen Ihnen, Ihre Beschwerden zu lindern.
Jahrzehntelang wurde die große medizinische Bedeutung des Darmes belächelt; heute weiß man, wie immens wichtig die gesamte Funktionalität des Darmes für unsere Gesundheit ist: Unser Verdauungstrakt ist die lebenserhaltende Basis unseres Körpers. Hier werden aus der Nahrung alle wichtigen Nährstoffe für die optimale Versorgung jeder Körperzelle enzymatisch herausgefiltert und resorbiert. Das für unseren Körper so wichtige Immunsystem ist zu etwa 80% im Darm lokalisiert und wird u.a. von unserer gesunden Darmflora aufgebaut; diese individuell zusammengesetzte gesunde Darmflora übt viele wichtige protektive und funktionelle Aufgaben für uns aus, wie etwa den Schutz vor Krankheitserregern und Entzündungen uvm.
Auch die Nervengeflechte des Darmes können unser seelisch-psychisches Wohlbefinden z.B. bei Entzündungen deutlich negativ beeinflussen; in diesem Vortrag werden diese Zusammenhänge ausführlich dargestellt und auf Themen wie Allergien, Reizdarm, chronische Verstopfung und Übergewicht, aber auch eine gesunde Ernährungsweise eingegangen.

Kurs abgeschlossen Ayurveda für Frauen

Di., 5.12., 19.30 Uhr

Um unseren Körper, Geist und Seele gesund zu erhalten, sind die Bedürfnisse und Möglichkeiten sehr individuell und sehr unterschiedlich. Gerade die indische Lehre des Ayurveda hat Frauen viel zu bieten. Dieser Vortrag hilft Ihnen, den eigenen Konstitutionstyp zu ermitteln und Ernährung, Schönheitspflege und Lebensweise auf die speziellen Bedürfnisse abzustimmen. Ausführlich kommen die unterschiedlichen Konstitutionstypen und unsere Biorhythmen zur Sprache. Zum Abschluss wird eine ayurvedische Fußselbstmassage zur Entspannung erlernt.
Bitte mitbringen: Schreibmaterial

freie Plätze Lassen Sie Ihre Schönheit erblühen

Fr., 12.1., 19.30 Uhr

Jeder hat vermutlich schon einmal gehört, dass Schönheit von innen kommt. Erfahren Sie, wie wahr das ist und welche Nahrungsmittel Ihre individuelle Schönheit aufblühen lassen. Freuen Sie sich über Ihr glänzendes Haar, Ihre schöne Haut und Ihre strahlenden Augen. Und Sie werden - ganz nebenbei - Ihr Idealgewicht erreichen ?

Seite 1 von 1



Zur Detailsuche
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich / nötig
Keine Anmeldung möglich / nötig

Kontakt

Gemeindliche Volkshochschule
Feldkirchen-Westerham

Rathaus, Ollinger Straße 10
83620 Feldkirchen-Westerham

Tel.: 08063 9703-401
Fax: 08063 9703-198
E-Mail: vhs@feldkirchen-westerham.de

Öffnungszeiten

Während des Semesters:

Montag - Freitag:
09:00 - 12:00 Uhr und
Donnerstagnachmittag zusätzlich
15:00 - 18:00 Uhr


Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Das Programm Herbst-/Winter 2017/2018

Das Programm Frühjahr-/Sommer 2017

Ortsplan mit Kursorten


VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen