Lockdown und vhs-Kurse?

Die Volkshochschulen zählen in der neuesten Verordnung vom 30.10.2020 zu den außerschulischen Bildungseinrichtungen und sind somit nicht gänzlich vom Lockdown betroffen.

Leider müssen aber alle Bewegungskurse im November pausieren. Die Teilnehmenden werden per e-Mail informiert.

Sprachkurse und sonstige sogenannte "Bestuhlte Kurse" dürfen weiter laufen. Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung ist aber auch während des Unterrichts erforderlich!


Ihre vhs Feldkirchen-Westerham

ACHTUNG! Verschiebung Kulturherbst-Veranstaltungen! Die Ersatztermine finden Sie hier. Die Karten behalten ihre Gültigkeit.

Mit dem Lockdown ab 02.11.2020 mußten alle Veranstaltungen im November verschoben werden.

Bei Fragen können Sie sich jederzeit an Roland Fröhlich wenden unter: 0171-6210573.

Weitere Informationen unter www.kulturherbst-feldkirchen-westerham.de

45 Jahre vhs Feldkirchen-Westerham

Vor 45 Jahren startete das erste vhs-Programm. Gründer und bis heute vhs-Mitstreiter Adi Tutsch besuchte das vhs Büro im festlichen Gewand und hatte das erste gedruckte Programm 1975/76 dabei.

vhs-Programm Herbst/Winter 2020/21

Das vhs-Programmheft für den Herbst/Winter 2020/2021 unter dem Motto „Lebens t räume“ wurde an die Haushalte im Gemeindebereich verteilt. Sie können sich hier für sämtliche Kurse und Veranstaltungen anmelden.

Die Kurse und Veranstaltungen finden im Rahmen eines aktuellen Hygienekonzeptes statt. Entsprechend der Maßgaben wurde für einige Kurse die maximale Teilnehmerzahl reduziert oder ein Raumwechsel vorgenommen. Bitte denken Sie bei den Bewegungskursen an das Mitbringen einer eigenen Gymnastikmatte, da die vhs-Matten und Übungsgeräte zur Zeit noch nicht genutzt werden dürfen. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist in den Zugängen, Fluren und Toiletten erforderlich. Im Kursraum kann die Maske abgenommen werden. Ein Rücktritt von der Anmeldung ist kostenfrei möglich, wenn Sie sich in Ihrem Kurs nicht wohl fühlen!

Für ausgefallene Kursstunden im Sommersemester 20/1 erhalten Sie bei Weitermeldung in das aktuelle Semester eine Gutschrift. Falls Sie eine Rücküberweisung wünschen, setzten Sie sich bitte mit uns in Verbindung!


Unsere aktuellen Topkurse

Kursangebote >> Sonderrubrik >> Besondere Angebote

Seite 1 von 2

freie Plätze Lesung: Alfred Trageser - Beruf und Berufung - Termin offen

Anmeldung im vhs Büro erforderlich
, .., 19.30 Uhr

Alfred Trageser, seit 1973 Bürger in unserer Gemeinde, nimmt die Leser in seinem neuen Buch "Beruf und Berufung" mit auf eine spannende Zeitreise durch die zurückliegenden Jahrzehnte. Beruflich war er ein maßgeblicher Pionier bei der Einführung der Computertechnologie in Bayerns Rathäusern und Landratsämtern, zuletzt als Geschäftsführender Direktor der Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern mit 700 Mitarbeitern und mehreren Tochtergesellschaften. In der Kommunalpolitik engagierte er sich als Gemeinderat und CSU-Ortsvorsitzender. Der Buchautor wird über gelungene kommunale Langfristprojekte wie z.B. "Baugrund für Einheimische" sowie die seinerzeit umstrittene Ansiedlung der Firma Gore berichten. Er wird auch über bittere Fehlentscheidungen in der Gemeindepolitik, wie z.B. die Verhinderung des Gymnasiums in Westerham informieren. Auch wird er die Frage beantworten, warum Landtagspräsidentin Ilse Aigner als junge Gemeinderätin bei der Bürgermeisterwahl 1993 kandidieren wollte, aber nicht durfte. Im TV Feldkirchen übernahm er wichtige Funktionen als Mannschaftsführer beim Tischtennis-Herrenteam und als Spartenvorstand und Breitensportwart von annähernd 400 Tennismitgliedern. Hier scheiterte sein wichtigstes Projekt: die Fusion der TV-Tennissparte mit dem TC Westerham. Aber warum? Bei seiner Buchpräsentation wird Trageser auch auf weitere spannende, ernste und heitere Geschehnisse in diesen und weiteren Ehrenämtern eingehen. So z.B. auf kritische Schriftwechsel von ihm mit Ministerpräsident Franz Josef Strauß und Bundespräsident Richard von Weizsäcker. Nach seinen Berufsjahren engagierte er sich als Vorsitzender der Rosenheimer Aktion für das Leben. Dieser Verein kümmert sich um junge Familien in Stadt und Landkreis Rosenheim, die in sozialer oder finanzieller Not sind. Der Verein ist auch Träger des wichtigen Schüler-Patenprojekts "Jugend in Arbeit" im Landkreis Rosenheim. Darüber hinaus ist er der Reiseleiter bei den Busausflügen des Senioren- und Heimatvereins tätig. Gemeinsam mit Peter Schmitt von der Heimatkundlichen Sammlung (HkS) unserer Gemeinde und unserer VHS gestaltet er Vortragsabende zur bayerischen und zur Ortsgeschichte.
Die Gäste erwartet eine kurzweilige und spannende Abendunterhaltung!

Kurs abgeschlossen Schariwari - Neuer Termin erst im Herbst 2021!

Vorverkauf: vhs-Büro, Buch & Café, Schmuckkastl & Hermes- & GLS- Shop, Schreibwaren Strohmeier, Sparkasse Westerham, Abendkasse und telefonisch unter 0171-6210573
Einlass ab 19 Uhr, Getränkebewirtung
, .., 20.00 Uhr

Kein Ersatztermin! Kartenrückgabe bei Vorverkaufsstelle.

43 Jahre Bandgeschichte haben in dieser schnelllebigen Zeit tatsächlich nur wenige Bands aufzuweisen. Dass sie einmal als "Vorreiter des bayerischen Folkrocks" gelten werden, damit konnten sie nicht rechnen, als sie im Frühjahr 1977 ihren ersten Auftritt als "Schariwari" absolvierten. Schon 1982 war man dann Preisträger der Deutschen Phono-Akademie, 1995 gab es den Preis für Songpoeten der Hanns-Seidel-Stiftung und das zwischenzeitlich erschaffene Mystical "Bayerische Rauhnacht" erhielt 2004 sogar den deutschen Rock- und Pop Preis in der Kategorie Musical. Nun ist das Phänomen "Schariwari" wieder auferstanden und all die unvergessenen Lieder wie "Sommernacht", "die Kirchseeoner Frösche", "Drachen", "da Wind" und wie sie alle heißen, sind wieder mit Leben erfüllt. Zum Teil im Original belassen, andere wurden neu arrangiert. Die sozial-kritischen Texte einiger Lieder, haben auch nach so langer Zeit, nichts an Brisanz verloren. Im Gegenteil sie sind aktueller denn je. Neue Lieder runden das Programm ab.

VVK 23 €, AK 25 €
Einlass 19.00 Uhr

Keine Anmeldung möglich / nötig Hildegard Weiss - Basare, Sand und Kardamom - Neuer Termin erst im Herbst 2021!

Vorverkauf: vhs-Büro, Buch & Café, Schmuckkastl & Hermes- & GLS- Shop, Schreibwaren Strohmeier, Sparkasse Westerham, Abendkasse und telefonisch unter 0171-6210573
Getränkebewirtung
, .., 18.30 Uhr

Kein Ersatztermin! Kartenrückgabe bei Vorverkaufsstelle.

Zu Fuß, zu Kamel, mit Fahrrad, Bus und Motorrad bereiste die Autorin unzählige Male die Länder Nordafrikas.
In ihrer bildhaften Sprache und mit viel Witz und Humor beschreibt sie die Menschen, denen sie begegnete im Trubel der Basare, in der Stille der Wüste, in entlegenen Hochebenen oder in der Enge eines überfüllten Busses. Sie blickt hinter die Lehmmauern der Häuser und in die Kochtöpfe der Frauen, vermittelt viel Hintergrundwissen über Geschichte und ethnologische Zusammenhänge, orientalische Denkweisen und Traditionen.
Die Autorin wird abwechselnd lesen und erzählen über ihre Erlebnisse als alleinreisende Frau und verspricht einen vergnüglichen Abend.

VVK 6 €, AK 8 €

Anmeldung möglich Lichtverschmutzung - Neuer Termin 14.12.2020

Anmeldung im vhs-Büro erforderlich
Mo., 14.12., 19.30 Uhr

Die Menge an nächtlichem Kunstlicht (Lichtverschmutzung) wird immer größer. Durch die günstige LED beschleunigt sich der Einsatz von Licht immer noch mehr. Doch zu viel Licht in der Nacht, vor allem auch falsches Licht in der Nacht, wirkt sich massiv auf das Ökosystem aus. Hunderte Milliarden Insekten sterben pro Jahr an den vielen Lichtquellen in Deutschland. Davon sind nicht nur Vögel, Pflanzen und viele andere tag- und nachtaktive Lebewesen betroffen, sondern auch unmittelbar wir Menschen.

Der Physiker Manuel Philipp (Initiator des Lichtverschmutzungs-Projektes "Paten der Nacht") erläutert in seinem Vortrag was Lichtverschmutzung ist, wie sie entsteht und was sie alles anrichtet. Doch er zeigt auch auf, was jeder einzelne von uns tun kann, die Situation mit einfachen Mitteln zu verbessern. Thema werden aber auch die neuen, in Bayern geltenden Lichtverschmutzungs-Gesetze sein.

Anmeldung erforderlich!

Keine Anmeldung möglich / nötig Hot Rod Cruisers - Texxas Blues

Vorverkauf: vhs-Büro, Buch & Café, Schmuckkastl & Hermes- & GLS- Shop, Schreibwaren Strohmeier, Sparkasse Westerham, Abendkasse und telefonisch unter 0171-6210573
Einlass ab 19 Uhr, Getränkebewirtung
Di., 5.1., 20.00 Uhr

5.57 Meter groß, 292 KG schwer und 106 Jahre Rockerfahrung. Das sind Hot Rod Cruisers. In der traditionellen Trio-Besetzung Gitarre, Bass und Schlagzeug geben sie Gas. Eine unverfälschte Ladung amerikanischer Blues-Rock - authentisch, erdig und ohne Schnörkel. Das Power-Trio aus Oberbayern bringt die Erde zum Beben. Im Programm finden sich Songs von ZZ Top & Stevie Ray Vaughan aus Texas, Jimi Hendrix, Gary Moore, aber auch von Cream und Eric Clapton. Unsterbliche Blues-Klassiker in einem modernen Gewand runden das Programm ab.

VVK 6 €, AK 8 €
Einlass 19.00 Uhr

freie Plätze Rom - Schatzkammer der europäischen Kunstgeschichte - Neuer Termin 11.01.2021

Anmeldung im vhs-Büro erforderlich
Mo., 11.1., 19.30 Uhr

Seit Jahrhunderten übt die Ewige Stadt Rom eine gewaltige Anziehungskraft auf den kulturinteressierten Besucher aus. Denn Kunstwerke aus über zweieinhalb Jahrtausenden von den berühmtesten Architekten, Malern und Bildhauern finden sich hier auf engstem Raum. Keine europäische Stadt kann sich, was die Zahl ihrer Kulturschätze betrifft, mit Rom messen. Auf einen Streifzug durch die bewegte (Kunst)geschichte der Stadt mit ihren Sehenswürdigkeiten wie Forum Romanum, Petersdom, Vatikanische Museen sowie den unzähligen Kirchen, Plätzen, Villen und Palazzi lädt dieser Vortrag ein.

Anmeldung erforderlich!

freie Plätze Winterliche Moorwanderung

Anmeldung im vhs-Büro erforderlich
Sa., 16.1., 10.00 Uhr

Der erfahrene Natur- und Landschaftsführer Hermann Tutschka begleitet die Teilnehmer auf dieser Wanderung durch das winterliche Moor. Gerade zu dieser Jahreszeit hat die Moorlandschaft, unter einer weißen Schneedecke ruhend, ihren ganz besonderen Reiz. Ganz still und beschaulich verhält es sich zwischen Kiefern und Moorbirken, die sich in pastelligen Tönen präsentieren und an den zahlreichen Spuren im Schnee lässt sich erkennen, dass sich zu dieser kalten Zeit hier auch viele Tiere heimisch fühlen.
Bitte Fernglas und Fotoapparat nicht vergessen und der Witterung entsprechende Schuhe und Kleidung tragen - evtl. ein heißes Getränk mitnehmen.
Kinder unter 12 Jahren in Begleitung Erwachsener frei!

Anmeldung erforderlich!

freie Plätze Sing- und Klangabend

So., 17.1., 18.00 Uhr

Singen, Summen, Lauschen zu Klang und Stille.
Wir begleiten mit unseren Instrumenten die kraftvollen Klänge der Chants-Chants sind kraftvolle Lieder, die in allen Ecken der Welt gesungen werden und mit einfachen Melodien und Texten zum Mitsingen, Mitsummen oder einfach zum Lauschen einladen. Wir legen den Fokus auf Mantras in der altindischen Sprache Sanskrit. Sie beruhigen den Geist und können uns tief berühren. Klanginstrumente sorgen zwischendurch für sanfte Schwingung und begleiten uns in ein wohliges Beisammensein.
Sie sind jederzeit herzlich willkommen mitzusingen, mitzuschwingen oder einfach nur den Klängen zu lauschen. Wenn Sie ein Instrument spielen, bringen Sie es gerne mit!

Kursleiterinnen: Julia Mareis (Heilpraktikerin für Psychotherapie, Fachkraft für tiergestützte Therapie, Wildnispädagogin i.A.) & Kathrin Schmoll (Yogalehrerin 400h, Wildnispädagogin i.A.)

freie Plätze Yucatán - Mexiko von seiner schönsten Seite

Anmeldung im vhs-Büro erforderlich
Mo., 18.1., 19.30 Uhr

Multivisions-Show mit dem Reisejournalisten Harald Mielke
Weiße Traumstrände, geheimnisvolle Maya-Relikte und Mangroven-Lagunen prägen die Halbinsel Yucatán. Auf den Spuren der Maya können hier so wichtige archäologische Stätten wie Chichén-Itzá, Uxmal, Ek Balam und das hoch über der Steilküste direkt an der Karibik gelegene Tulúm besucht werden. Auch wer einmal die steilen Treppenstufen der Maya-Kultstätte von Coba bestiegen hat und seinen Blick über den dichten Dschungel hat schweifen lassen, wird dies nie vergessen. Die Nachfahren der Maya, die sich durch ihr besonderes Aussehen, ihre typische Kleidung und ihre eigene Sprache deutlich von den anderen Mexikanern unterscheiden, leben hier sogar immer noch. Auf der zwischen dem Golf von Mexiko und dem karibischen Meer gelegenen Halbinsel im Osten Mexikos lässt es sich zwischen Cancun und Playa del Carmen trefflich Urlaub machen - nicht zuletzt durch die erst in den letzten Jahren gewachsene Top-Infrastruktur.
Nirgends liegen auch so unterschiedliche und spektakuläre Unterwasserwelten so nahe beieinander wie an der "Riviera Maya": Im Osten die Karibikinsel Cozumel mit ihren spektakulären Steilwänden, die zum zweitgrößten Riffsystem weltweit gehören, und westlich auf dem Festland die kristallklaren Cenoten, die Sinklöcher, die heiligen Brunnen der Mayas. Über Tausende von Jahren tropfte gelöster Kalkstein in diese einst trockenen Höhlengänge und bildete eine beeindruckende Dekoration aus Stalagmiten und Stalagtiten. Mittlerweile sind sie längst mit Wasser gefüllt, welches wie in Flüssen durch dieses größte unterirdische Höhlensystem der Welt fließt und durch seine sensationellen Lichteffekte Taucher und Schnorchler gleichermaßen hypnotisiert.

Es erwartet Sie ein unterhaltsamer Abend mit spannenden Erzählungen und ausgesuchten wunderschönen Bildern, an dem Sie auch wertvolle Preise wie Reiseführer und authentische Reisemitbringsel gewinnen können.

Anmeldung erforderlich!

Keine Anmeldung möglich / nötig Stephan Zinner - Raritäten!

Vorverkauf: vhs-Büro, Buch & Café, Schmuckkastl & Hermes- & GLS- Shop, Schreibwaren Strohmeier, Sparkasse Westerham, Abendkasse und telefonisch unter 0171-6210573
Einlass ab 19 Uhr, Getränkebewirtung
Sa., 23.1., 20.00 Uhr

In einem kleinen Hotel in Ostfriesland, ganz nah am Ende der Welt, entstand das 5. Kabarett-Programm von Stephan Zinner. Gezeichnet von den Erfahrungen der vorhergehenden Tage mit wilden Begegnungen mit jammernden deutschen Rentnergruppen in karierten Dreiviertelhosen aus denen Steckerlhaxen mit Trekkingsandalen herausschauten, aus denen wiederum Zehen mit ungeschnittenen Fußnägeln herauslugten und dem versehentlichen Genuss eines Getränks Namens "Jever Fun" während des WM Vorrundenspiels Deutschland - Mexiko schwante dem 1974 in Trostberg in Oberbayern geboren Wahlmünchner etwas: Die Zeiten ändern sich.
Wo sind all die Bienen hin? Wo verstecken sich die guten Schiebertänzer? War früher alles besser?
Auf gar keinen Fall - lautet die Antwort. Doch ein paar Dinge vermisst er dann schon, der Chiemgauer Zinne und mit diesem Programm macht er sich auf die Suche nach Seltenem, Wertvollem, Liebgewonnenem. Dabei streift er natürlich auch ganz aktuelle Themen wie die gute Münchner Luft, das Psychiatriegesetz und "dass es mit dem Söder schon oft ein Kreuz ist". Vom Genre her bewegen wir uns im Musikkabarett, d.h. mit Liedern muss gerechnet werden. Ein Begleitmusiker ist während des gesamten Abends zugegen. Eine gewisse Dialektfestigkeit schadet dem Zuschauer zudem nicht, da er so die volle Breite und Tiefe des Programms miterleben kann.

VVK 22 €, AK 24 €
Einlass 19.00 Uhr

Seite 1 von 2

vhs-Kalender

Oktober 2020
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
   1 234
5 6 7 8 910 11
12 13 1415 161718
1920212223 2425
262728293031 

Für Kurzentschlossene

freie Plätze Tipps und Tricks für mehr Sicherheit im Internet
ab 01.12.2020, KuS OG 06
Anmeldung möglich "Haben Sie Ihr Smartphone / Tablet wirklich im Griff?"
ab 28.11.2020, Alte Post - Seminarraum EG
Anmeldung möglich English Day - Ausflug nach München
ab 05.12.2020, Treffpunkt Bahnhof Westerham

Fotoausstellung im KuS

Bilder zum Thema "Leidenschaft Fotografie" des vhs-FOTOtreffs

Die vhs Feldkirchen-Westerham hat am 2. April 2020 das Qualitätszertifikat ZBQ des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg erhalten.

Kontakt

Gemeindliche Volkshochschule
Feldkirchen-Westerham

Rathaus, Ollinger Straße 10
83620 Feldkirchen-Westerham

Tel.: 08063 9703-401
Fax: 08063 9703-198
E-Mail: vhs@feldkirchen-westerham.de

Öffnungszeiten

Während des Semesters:

Montag - Freitag:
09:00 - 12:00 Uhr und
Donnerstag zusätzlich nachmittags
15:00 - 18:00 Uhr

In den Schulferien ist das Büro nicht regelmäßig besetzt!

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programmheft Herbst/Winter 2020

Ortsplan mit Kursorten

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen