Kursangebote >> Sonderrubrik >> Besondere Angebote

Seite 1 von 4

Keine Anmeldung möglich / nötig Pfarrer Maria Schießler liest

Vorverkauf: vhs-Büro im Rathaus
Buch & Café in Feldkirchen
Schmuckkastl & Hermes- & GLS- Shop in Westerham
Schreibwaren Strohmeier in Feldkirchen
Schreibwaren Renz in Bruckmühl
Telefonisch unter 0171-6210573
Sa., 16.10., 19.00 Uhr

Pfarrer Rainer Maria Schießler von Sankt Maximilian in München ist flexibel. Er segnet Hunde, Schildkröten und Katzen coronabedingt vor der Kirchentür. "Der Pfarrer ist bekannt für seine medienwirksamen Auftritte, seine provozierenden Predigten und seinen direkten, unkonventionellen Stil", erzählt Daniela Agostini in der Reportage "Echtes Leben: Der widerspenstige Pfarrer". Er segne nicht nur Tiere, sondern auch geschiedene oder homosexuelle Paare und sei Tag und Nacht für seine Gemeinde erreichbar.

Wer den Priester schon einmal live erlebt hat, weiß, wie lebendig er es schafft, den Menschen die Frohe Botschaft nahezubringen. Dabei setzt er auf eine bildhafte Sprache, in der er den Bayern in sich nie verleugnet. Auf verständliche Weise gelingt es ihm, freudig, aber nicht frömmelnd über den Glauben zu erzählen. Dabei hat er immer Zitate von einem bekannten Theologen parat.

Mit seiner kraftvollen und persönlichen Sicht auf die Bibel öffnet uns Rainer Maria Schießler einen ganz neuen Blick, wie mithilfe der Bibel unser Leben mit all seinen Facetten gemeistert werden kann. Damit gewährt die neue Schießler-Bibel überraschend neue Einblicke und Denkanstöße und wird somit zu einem lebensnahen Ratgeber für alle Situationen. Schießler geht dabei auf die Fragen ein, die alle Menschen beschäftigen, die nach Glauben, Gemeinschaft und dem Sinn des Lebens suchen. Eine inspirierende und spirituelle Lebenshilfe. Darin enthalten sind Rainer M. Schießlers wichtigsten Bibelstellen mit der dazugehörigen lebensnahen Auslegung.

Diese Bibel des bundesweit bekannten Seelsorgers aus der bayerischen Landeshauptstadt entstand aus Sorge um unser Wohlergehen in diesem Leben - und aus der Überzeugung, dass dieses 2000 Jahre alte Buch ein wertvoller Rat-Geber für unsere Alltagssorgen sein kann.

Erst vor Kurzem erschien sein neustes Buch Die Schießler-Bibel in der 3. Auflage im Kösel Verlag.

VVK 14 €, AK 16 €
Einlass 18.00 Uhr

freie Plätze Das Herz Deutschlands

Anmeldung im vhs-Büro erforderlich
Mo., 18.10., 19.30 Uhr

Die Mitte Deutschlands zwischen Elbe, Harz und dem Main bereiste der Referent Alois Hackermeier mit dem Fahrrad. Der Vortrag zeigt die landschaftliche Vielfalt verschiedener Flüsse und Mittelgebirge, malerische Fachwerkstädte und geschichtsträchtige Städte wie die Lutherstadt Wittenberg, Erfurt und Weimar.
Die über 2200 km lange Radtour beginnt an der Elbe und führt zur Renaissancestadt Torgau, nach Wittenberg - der Geburtsstadt von Martin Luther, zur Bauhausstadt Dessau und nach Magdeburg. Im Harz findet man Fachwerkstädte wie Quedlinburg und Goslar sowie den Brocken, den höchsten Berg Norddeutschlands. Wie auf einer Perlenschnur reihen sich die Städte Eisenach mit der Wartburg, Erfurt - die Hauptstadt Thüringens, Weimar - hier wirkten Goethe und Schiller, sowie Jena. Die Saale wurde schon vor 80 Jahren aufgestaut, heute ein einzigartiges Seengebiet - das "Thüringer Meer". Der Main ist berühmt für den Weinanbau; Bamberg und Würzburg zählen zu den schönsten Städten Bayerns. Ein Abstecher führt nach Berlin und Potsdam, hier liegt das schönste Hausbootrevier Europas. Das Altmühltal rundet den Vortrag ab.

Anmeldung erforderlich! Keine Abendkasse!

Anmeldung möglich Börse kennen und verstehen lernen

Di., 19.10., 20.00 Uhr

Was ist die Börse überhaupt, wie eröffne ich ein Depot, was gehört in eine Order, was kostet eine Order, wie funktioniert das mit der Steuer?
Der Unterschied zwischen einer Spekulation (kurzfristig) und einer Investition (langfristig) sowie die häufigsten Anfängerfehler werden erläutert.
Wie viele verschiedene Kapitalmärkte können an der Börse gehandelt werden, z.B Aktien, Anleihen, Rohstoffe, und welche Anlageinstrumente gibt es?
Wieviel Rendite ist für Privatinvestoren am Kapitalmarkt realistisch?
Warum ist Aktiensparen in der heutigen Zeit unerlässlich um Wohlstand zu generieren?

freie Plätze Markus Wasmeier Freilichtmuseum

Anmeldung im vhs-Büro erforderlich
Sa., 23.10., 11.10 Uhr

Die individuelle Führung durch das Museumsdorf liefert besonders faszinierende Einblicke in den Alltag der Bauern des 18. und 19. Jahrhunderts. Die "gute alte Zeit" und altbewährte Traditionen in all ihren Facetten können Sie hautnah miterleben. Gemeinsam entdecken wir längst vergessenes Brauchtum wieder und hauchen ihm neues Leben ein. Lassen Sie sich auf eine atemberaubende Zeitreise entführen und tauchen Sie tief in die Vergangenheit ein. Ein selbstgebrautes Museumsbier oder eine hausgemachte Kräuterlimo holen Sie am Ende der Führung wieder zurück in die Gegenwart.
Der Eintritt und das Getränk sind in der Kursgebühr enthalten.
Anmeldeschluss: 14.10.21

Anmeldung erforderlich!

Keine Anmeldung möglich / nötig Django3000 - UNPLUGGED

Vorverkauf: vhs-Büro im Rathaus
Buch & Café in Feldkirchen
Schmuckkastl & Hermes- & GLS- Shop in Westerham
Schreibwaren Strohmeier in Feldkirchen
Schreibwaren Renz in Bruckmühl
Telefonisch unter 0171-6210573
Sa., 23.10., 20.00 Uhr

Echte Djangos brauchen keinen Strom!
Django 3000, die Chiemgauer Desperados, laden zu einem Konzert der besonderen Art.
Ein in ihrer Heimat Staudach-Egerndach längst legendär gewordenes Konzertformat, welches Besucher aus der gesamten Nation seit Jahren für eine Woche ins beschauliche Alpenvorland im Chiemgau lockt, geht auf Reisen. Mit haarsträubenden Anekdoten aus dem Leben einer bayerischen Gypsyband und jeder Menge Rhythmus im Blut kommt der Django3000 Caravan in intimer Atmosphäre völlig ohne Verstärker, dafür mit glühender Gipsy-Leidenschaft hautnah zu Euch! Django 3000 Unplugged, das ist ein so intimes wie mitreißendes Konzerthighlight ohne Netz und doppelten Boden. Die Funken fliegen, der Boden bebt, die Stimmung knistert, wenn die legendär gewordene Heidi zum Greifen nah ums Lagerfeuer tanzt! Gipsy Soul, wie Gott sie geschaffen hat: pur und unvermittelt! Echtes Herzblut braucht eben keine Steckdose.

Django 3000 sind viel herumgekommen vom Ural bis nach Indien, und sie haben einiges zu erzählen aus der "wuiden weiden Welt"! Wer ihnen also schon immer nahe genug sein wollte, um das Weiße in den Augen dieser urigen Burschen zu sehen, der hat jetzt die einzigartige Gelegenheit dazu.
Wer sie noch nicht kennt, kann sofort auf Tuchfühlung gehen, denn Pardon wird auch diesmal nicht gegeben. Aber keine Angst: die beißen nicht, die grooven nur!

Eine Gelegenheit sondersgleichen Django3000 hautnah in kultiger Umgebung im Auslieferungslager der Papierfabrik Neenah Gessner kennen zu lernen.

VVK 34 €, AK 40 €
Einlass 19.00 Uhr

Keine Anmeldung möglich / nötig Django Asül

Vorverkauf:vhs-Büro im Rathaus
Buch & Café in Feldkirchen
Schmuckkastl & Hermes- & GLS- Shop in Westerham
Schreibwaren Strohmeier in Feldkirchen
Schreibwaren Renz in Bruckmühl
Telefonisch unter 0171-6210573
So., 24.10., 20.00 Uhr

Kaum ist das Visier offen, hat Django Asül urplötzlich einen ganz anderen Blick auf die Dinge. Raus aus der Filterblase, rein in den Weitwinkel. Und vor allem: Raus in die weite Welt. Django Asül treibt sich herum von Marseille über Malta bis in den Nahen Osten. Und schon hagelt es Erkenntnisse auf die drängendsten Fragen: Wieso ist Malta das ideale EU-Land? Ist der Klimawandel eine Gefahr oder doch eher die Lösung wofür auch immer? Oder gilt das eher für die Digitalisierung? Und: Ist der Einzelne in der Gesellschaft tatsächlich ersetzlich oder eher entsetzlich?
Denn mit offenem Visier sieht man nicht so sehr sich selbst, aber umso mehr andere und anderes. Ganz gegen den Trend ignoriert Django Asül die Selbstoptimierung und setzt auf Fremdoptimierung. Dabei lernt er vor allem Verständnis und Verständigung und wird so zum Mediator zwischen den Fronten.
Wie das alles funktioniert? Ganz einfach: Django zahlt sich selber ein Grundeinkommen und ist damit seiner Zeit weit voraus. Dieses Programm ist daher ein Muss für alle, die den Weitblick nach innen und nach außen haben.
Der Kulturherbst freut sich sehr, Django Asül in Westerham zu begrüßen.

VVK 26 €, AK 30 €
Einlass 19.00 Uhr

freie Plätze Die Immunkraft - mein bester Freund

Mo., 25.10., 19.30 Uhr

Dieser Abend ist unserem Immunsystem, dieser so überaus intelligenten und wichtigen Instanz in unserem Körper gewidmet.
Wir werden uns wichtige Bausteine für eine stabile Gesundheit ansehen und auch Gründe, durch die diese geschwächt werden kann.
Zur Erhaltung und Stärkung der Lebensenergie werden ganz einfache Atem- und Drüsenübungen gezeigt und auch ausprobiert. Außerdem werden passende Heilpflanzen und weitere, leicht anwendbare Maßnahmen für die ersten Anzeichen einer Erkrankung vorgestellt.
Mithilfe dieser Möglichkeiten gelingt es, dem besten Freund Immunkraft und somit mir selbst etwas Gutes zu tun.
Anmeldung erforderlich!

Keine Anmeldung möglich / nötig Schariwari - Präsentation der neuen CD "Imma Weida"

Vorverkauf: vhs-Büro im Rathaus
Buch & Café in Feldkirchen
Schmuckkastl & Hermes- & GLS- Shop in Westerham
Schreibwaren Strohmeier in Feldkirchen
Schreibwaren Renz in Bruckmühl
Telefonisch unter 0171-6210573
Sa., 6.11., 20.00 Uhr

Der Kulturherbst freut sich, dass Schariwari uns die Ehre geben beim 14. Kulturherbst 2021.

Diese Band ist eher eine Ausnahme in der Musikwelt. 43 Jahre Bandgeschichte haben in dieser schnelllebigen Zeit tatsächlich nur wenige Bands aufzuweisen. Dass sie einmal als "Vorreiter des bayerischen Folkrock" gelten werden, damit konnten sie nicht rechnen, als sie im Frühjahr 1977 ihren ersten Auftritt als "Schariwari" absolvierten.

Schon 1982 war man dann Preisträger der Deutschen Phono-Akademie, 1995 gab es den Preis für Songpoeten der Hanns-Seidel-Stiftung und das zwischenzeitlich erschaffene Mystical "Bayerische Rauhnacht" erhielt 2004 sogar den deutschen Rock- und Pop Preis in der Kategorie Musical. Die Band veröffentlichte 3 LP´s und 5 CDs, ausschließlich mit eigenen Songs.

Nun ist das Phänomen "Schariwari" wieder auferstanden und all´ die unvergessenen Lieder wie "Sommernacht", "die Kirchseeoner Frösche", "Drachen", "da Wind" und wie sie alle heißen, sind wieder mit Leben erfüllt. Zum Teil im Original belassen, andere Songs wurden neu arrangiert. Die sozialkritischen Texte einiger Lieder haben auch nach so langer Zeit nicht an Brisanz verloren. Neue Lieder runden das Programm ab.

Am 06.11.2021 präsentieren die Jungs von Schariwari alte Klassiker in neuem Gewand und neue Songs aus Ihrer neuen Live-CD "Imma Weida".

Neben Günther Lohmeier - Gesang und Gitarren, sind langjährige Weggefährten in der Band: Am Bass und Gesang, Franzl Meier-Dini, der schon kurz nach der Gründung zur Band stieß und bis 1985 zur festen Besetzung der Gruppe gehörte. Am Schlagzeug und Percussion, Stevie Moises, der als Tontechniker bereits in den 80er Jahren und seit 2000 als Schlagzeuger in der Band aktiv ist und Rudi Baumann (Gesang, Gitarren, Mandoline und Mundharmonika) musiziert seit 43 Jahren in den unterschiedlichsten Bands.


VVK 23 €, AK 25 €
Einlass 19.00 Uhr
Eigentlich wissen wir es: Konsum und Klima gehören zusammen. Egal ob wir Kleidung, Elektronik, Möbel, Bücher, Nahrungsmittel, Theater, Sauna konsumieren - wir beeinflussen das Klima. Doch wie stark sind eigentlich meine Auswirkungen auf Natur und Klima - was ist mein ökologischer Fußabdruck? Welche Dinge verursachen besonders viele Klimagase? Was ist zum Beispiel der CO2-Fußabdruck eines Buches? Wie viel Treibhausgase verursacht mein Lieblingsessen? Welche Spur hinterlässt ein Smartphone? Da wird es schon schwierig. In unserem Vortrag greifen wir alltägliche Beispiele des Konsums auf: Fakten, Hintergründe, ein wenig Konsum-Psychologie, aber auch Tipps für einen verantwortlichen Konsum, der sogar Spaß macht, Geld spart und das Leben oft einfacher und schöner machen kann.

Anmeldung erforderlich!

Keine Anmeldung möglich / nötig Corinna Binzer - Aus.Therapiert!

Vorverkauf: vhs-Büro im Rathaus
Buch & Café in Feldkirchen
Schmuckkastl & Hermes- & GLS- Shop in Westerham
Schreibwaren Strohmeier in Feldkirchen
Schreibwaren Renz in Bruckmühl
Telefonisch unter 0171-6210573
Sa., 13.11., 20.00 Uhr

Corinna Binzer ist Schauspielerin, Kolumnistin, Autorin und seit Neuestem auch Kabarettistin. Ihr Repertoire ist breitgefächert und reicht vom Kultfilm "Wer früher stirbt ist länger tot" über "Kirschblüten & Dämonen", über unzählige TV-Filme und -Serien bis hin zu über zwanzig Komödienstadel. Gemeinsam mit ihrem Mann Sepp Schauer ("Sturm der Liebe") spielt sie zudem Theater und schreibt für ihn Bühnenprogramme. In der verbleibenden Zeit engagiert sie sich für soziale Projekte, wie der Einrichtung "Lichtblick Hasenbergl" seit über 13 Jahren. Jetzt war es an der Zeit, dass sie auch für sich selbst etwas schreibt und so kam es zu ihrem ersten Solo-Programm "AUS.THERAPIERT" - Was Frauen kennen und Männer wissen sollten!

VVK 16 €, AK 18 €
Einlass 19.00 Uhr

Seite 1 von 4

Kontakt

Gemeindliche Volkshochschule
Feldkirchen-Westerham

Rathaus, Ollinger Straße 10
83620 Feldkirchen-Westerham

Tel.: 08063 9703-401
Fax: 08063 9703-198
E-Mail: vhs@feldkirchen-westerham.de

Öffnungszeiten

Während des Semesters:

Montag - Freitag:
09:00 - 12:00 Uhr und
Donnerstag zusätzlich nachmittags
15:00 - 18:00 Uhr

In den Schulferien ist das Büro nicht regelmäßig besetzt!

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programmheft Herbst/Winter 21/22

Ortsplan mit Kursorten

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen