Kursangebote >> Sonderrubrik >> Besondere Angebote

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Führung Fritz Mühlenbäckerei" (Nr. E004) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Seite 1 von 5

fast ausgebucht Sommerferien 6. Woche

ab Mo., 5.9., 7.30 Uhr

Für Kinder im Grundschulalter bietet die vhs Feldkirchen-Westerham in Kooperation mit dem Schulverein Feldkirchen-Westerham jeweils für die erste Ferienwoche in den Oster- und Pfingstferien, in der ersten und letzten Woche der Sommerferien sowie in den Herbstferien ein qualifiziertes Betreuungsangebot an. Zum Betreuungskonzept gehören gemeinsame Spiele, Bastelangebote, die Nutzung des Sportgeländes und kleine Ausflüge.

Betreuungszeitraum: 7:30 - 13:30 (späteste Bring Zeit: 8.30 Uhr!)
Mindestbuchung: drei Tage
Eine Verlängerung bis 16.30 Uhr wird ab drei Kindern zusätzlich angeboten.
Gebühr: 20,- Euro pro Tag. Bei Buchung aller Tage einer Ferienwoche 5,- Nachlass auf die Wochengebühr. Zusätzliche Kosten können für Material oder kleinere Ausflüge entstehen. Die Verlängerung bis 16.30 Uhr kostet zusätzlich 12,- Euro/Tag.
Betreuungsort: Kultur- und Sportzentrum (KuS) Mehrzweckraum EG 02 mit Nutzung des Außengeländes
Es gibt keine Mittagsverpflegung, ausreichend Brotzeit und Getränke bringen die Kinder selbst zur Ferienbetreuung mit.

Anmeldung über www.vhs-feldkirchen-westerham.de
Anmelde- und Stornoschluss: jeweils zwei Wochen vor Ferienbeginn. Spätere Abmeldungen werden mit 100% Stornogebühr berechnet.

Anmeldung möglich Sommerferien 6. Woche nachmittags

ab Mo., 5.9., 13.30 Uhr

Wenn Sie für Ihr Kind im Grundschulalter in den Schulferien eine zuverlässige Betreuung brauchen, bietet Ihnen die vhs einen Service mit pädagogischem Konzept unter Leitung einer erfahrenen Erzieherin. Zum Betreuungskonzept gehören gemeinsame Spiele, Bastelarbeiten, kleine Ausflüge u.v.m. Auch dem Bewegungsdrang der Kinder wird Rechnung getragen. Zum Bolzen und Toben stehen der Sportplatz sowie die Turnhalle zur Verfügung.
Anmeldung über www.vhs-feldkirchen-westerham.de
Baldige Anmeldung erbeten, da nur beschränkte Teilnehmerzahl möglich!
Gebühr: 12,- € pro Tag. Zusätzliche Kosten können nach Absprache für Material oder kleinere Ausflüge entstehen.

Keine Anmeldung möglich / nötig Kulturherbst: Da Heiratsantra & da Saubär

Vorverkauf: vhs-Büro im Rathaus
Buch & Café in Feldkirchen
Schmuckkastl & Hermes- & GLS- Shop in Westerham
Schreibwaren Strohmeier in Feldkirchen
Schreibwaren Renz in Bruckmühl
Telefonisch unter 0171-6210573
Fr., 23.9., 20.00 Uhr

In "Da Heiratsantrag" geht es um Peter Hupfauf (Johann Schuler), einen Hypochonder, der sich, nicht mehr ganz jung, ein Herz fasst und bei seinem Nachbarn Emmeran Zwentnsinger (Sepp Schauer) um die Hand dessen Tochter Sieglinde (Corinna Binzer) anhält. Worum´s beim Heiraten (nicht nur in Bayern) wirklich geht, das wird ihm erst beim Gespräch mit Emmeran Zwentnsinger und nach dem Zusammentreffen mit Sieglinde so richtig bewußt.

"Da Saubä" handelt von einem Futtermittelhändler, der seit drei Tagen unterwegs ist um bei seinen Schuldnern Zahlungsrückstände einzutreiben. Auf dem Hof einer trauernden Witwe, die die Schulden ihres Mannes bezahlen soll, bahnt sich ein "Krieg der Geschlechter" an.

Inszeniert wurden die Stücke von Marcus H. Rosenmüller bereits in 2003. Wiederbelebt von XOGT & XUNGA wurden die beiden Einakter von Gerhard Loew nach einer Vorlage Anton Tschechow. Dabei ist es Gerhard Loew gelungen, die russisch-melancholische Seele der Stücke in ein bayrisch-humoristisches Gewand zu transportieren.

Bereits 2019 war das Trio Corinna Binzer, Sepp Schauer und Hans Schuler in Westerham - und das Publikum der beiden ausverkauften Abende war restlos begeistert.

Corinna Binzer wirkte in zwanzig Komödienstadl mit, wie z.B. "Glenn Miller & Sauschwanzl" und stand für unzählige TV- und Film-Produktionen wie "Kirschblüten & Dämonen", "München Mord", "Rosenheim Cops", "Die letzte Sau" uvm. vor der Kamera. Seit 2019 steht sie mit ihrem ersten Solo-Programm "AUS.THERAPIERT" in ganz Bayern auf der Bühne, das zweite soll 2022 folgen.
Sepp Schauer, bekannter Volksschauspieler derzeit täglich als "Alfons Sonnbichler" in der erfolgreichen ARD-Telenovela "Sturm der Liebe" zu sehen.
Johann Schuler bekannt durch viele Film- und Fernsehproduktionen wie "Herbstmilch", "Rama Dama", "Cafe Meineid", "Rosenheim Cops", uva. Er ist außerdem ständiges Ensemblemitglied am Münchner Volkstheater.


VVK 18 €, AK 20 €
Einlass 19.00 Uhr

Keine Anmeldung möglich / nötig Kulturherbst: Da Heiratsantra & da Saubär

Vorverkauf: vhs-Büro im Rathaus
Buch & Café in Feldkirchen
Schmuckkastl & Hermes- & GLS- Shop in Westerham
Schreibwaren Strohmeier in Feldkirchen
Schreibwaren Renz in Bruckmühl
Telefonisch unter 0171-6210573
Sa., 24.9., 20.00 Uhr

In "Da Heiratsantrag" geht es um Peter Hupfauf (Johann Schuler), einen Hypochonder, der sich, nicht mehr ganz jung, ein Herz fasst und bei seinem Nachbarn Emmeran Zwentnsinger (Sepp Schauer) um die Hand dessen Tochter Sieglinde (Corinna Binzer) anhält. Worum´s beim Heiraten (nicht nur in Bayern) wirklich geht, das wird ihm erst beim Gespräch mit Emmeran Zwentnsinger und nach dem Zusammentreffen mit Sieglinde so richtig bewußt.

"Da Saubä" handelt von einem Futtermittelhändler, der seit drei Tagen unterwegs ist um bei seinen Schuldnern Zahlungsrückstände einzutreiben. Auf dem Hof einer trauernden Witwe, die die Schulden ihres Mannes bezahlen soll, bahnt sich ein "Krieg der Geschlechter" an.

Inszeniert wurden die Stücke von Marcus H. Rosenmüller bereits in 2003. Wiederbelebt von XOGT & XUNGA wurden die beiden Einakter von Gerhard Loew nach einer Vorlage Anton Tschechow. Dabei ist es Gerhard Loew gelungen, die russisch-melancholische Seele der Stücke in ein bayrisch-humoristisches Gewand zu transportieren.

Bereits 2019 war das Trio Corinna Binzer, Sepp Schauer und Hans Schuler in Westerham - und das Publikum der beiden ausverkauften Abende war restlos begeistert.

Corinna Binzer wirkte in zwanzig Komödienstadl mit, wie z.B. "Glenn Miller & Sauschwanzl" und stand für unzählige TV- und Film-Produktionen wie "Kirschblüten & Dämonen", "München Mord", "Rosenheim Cops", "Die letzte Sau" uvm. vor der Kamera. Seit 2019 steht sie mit ihrem ersten Solo-Programm "AUS.THERAPIERT" in ganz Bayern auf der Bühne, das zweite soll 2022 folgen.
Sepp Schauer, bekannter Volksschauspieler derzeit täglich als "Alfons Sonnbichler" in der erfolgreichen ARD-Telenovela "Sturm der Liebe" zu sehen.
Johann Schuler bekannt durch viele Film- und Fernsehproduktionen wie "Herbstmilch", "Rama Dama", "Cafe Meineid", "Rosenheim Cops", uva. Er ist außerdem ständiges Ensemblemitglied am Münchner Volkstheater.


VVK 18 €, AK 20 €
Einlass 19.00 Uhr
Oder: Vor welchen Herausforderungen steht unser/e neue/r Bürgermeister/in ab 2023?
- Was bedeutet meine Gemeinde für mich als Bürger/in?
- Wie kommt man eigentlich auf den Bürgermeisterstuhl?
- Die gemeindlichen Aufgaben im Überblick:
Von A wie Abwasserbeseitigung bis Z wie Zusammenarbeit mit Nachbargemeinden
- Die drei Rollen des/der 1. Bürgermeisters/in
1) Vorsitzende/r des Gemeinderats und seiner Ausschüsse
2) Chef/in der Gemeindeverwaltung und der gemeindlichen Einrichtungen und Betriebe
3) Oberste/r Repräsentant/in und Vertreter/in der Gemeinde nach außen
- Die Abgrenzung der Zuständigkeiten zwischen Bürgermeister/in und Gemeinderat
- Welche besonderen Herausforderungen kommen auf eine/n neuen Rathauschef/in zu?
Dieses Amt ist vielfältig wie kaum ein anderer Beruf. Aber es gab und gibt zu allen Zeiten auch Kritik.
"Der Bürger Herr und Meister wär‘ ich mit Fug und Recht.
Doch bin ich nur des Städtleins armer Knecht!"
Und in Goethes Faust heißt es:
"Nein, er gefällt mir nicht, der neue Bürgermeister! Nun da er’s ist, wird er nur täglich dreister.
Und für die Stadt was tut denn er? Wird es nicht alle Tage schlimmer? Gehorchen soll man mehr als immer und zahlen mehr als je vorher."
Das Hochwasserrückhaltebecken Feldolling ist Teil des Gesamtprojektes "Hochwasserschutz unteres Mangfalltal" und kann insgesamt 6,62 Mio. Kubikmeter Wasser zurückhalten. Mit dem Becken können extreme Hochwasserereignisse zum Wohl der Bürgerinnen und Bürger im unteren Mangfall Tal entschärft werden. In den letzten Monaten sind einige Bauabschnitte in Angriff genommen und fertiggestellt worden, aktuell wird das Einlassbauwerk errichtet. Eine Führung über die Anlage bringt Sie auf den neuesten Stand.
Bitte mitbringen: wetterangepasste Kleidung, Warnweste und feste Schuhe

Keine Anmeldung möglich / nötig Kulturherbst: Roland Hefter - So lang’s no geht

Vorverkauf: vhs-Büro im Rathaus
Buch & Café in Feldkirchen
Schmuckkastl & Hermes- & GLS- Shop in Westerham
Schreibwaren Strohmeier in Feldkirchen
Schreibwaren Renz in Bruckmühl
Telefonisch unter 0171-6210573
Sa., 8.10., 20.00 Uhr

"So lang’s no geht" heißt das nagelneue Bühnenprogramm und die zugehörige neue CD von Roland Hefter. Nach mittlerweile 30 Jahren auf der Bühne fallen ihm immer wieder neue Lieder und Geschichten ein.

Die Themen tragen unverwechselbar seine Handschrift: Das Leben mit all seinen Facetten und seiner innigen Liebe zur Heimat und zum Dialekt, frei von patriotischen oder stolzen Attitüden. Immer verbunden mit der tiefen Dankbarkeit, hier in Bayern leben zu dürfen - in (s)einem weltoffenen Bayern, wohlgemerkt, das sich fern gängiger Klischees bunt und tolerant zeigt.

Neben den Sonnenseiten traut sich Roland Hefter aber auch, eigene Niederlagen zu besingen. An diesen Rückschlägen jedoch nicht kaputt zu gehen, sondern zu wissen, dass es irgendwie doch immer weitergeht, ist auch im neuen Programm eine weitere Kernaussage. Denn Enttäuschungen gehören halt auch dazu.

Lebensweisheiten im bayerischen Dialekt mit eingängigen Melodien und dazwischen die Geschichten aus dem uns allen bekannten Alltag, die jeder kennt, wenn man mit offenen Augen bzw. ohne Scheuklappen durch ´s Leben spaziert.

Aber auch ältere Songideen mit modifizierten Texten und Melodien, die jetzt vielleicht aktueller und angesagter sind als je zuvor, haben sich in das neue Programm geschlichen. Die großen Themen des Lebens bleiben halt immer wieder die Gleichen, auch wenn das "Älter werden" den Blickwinkel darauf verändert.

Seine Bühnenpräsenz und seine spontane, wie auch unkomplizierte Nähe zum Publikum hat er sich auch nach 30 Jahren auf der Bühne noch erhalten und das soll so bleiben - und zwar "So lang’s no geht". Das sind hoffentlich noch ein paar Jährchen. So lang halt, bis aus Ideen wieder Lieder entstehen, die Gesundheit passt und die Freude nicht nachlässt, mit einem fröhlichen, weltoffenen Publikum, in ganz Bayern schöne Abende zu verbringen.

VVK 24,70 €, AK 27 €
Einlass 19.00 Uhr

freie Plätze Digitalisierung - Gemeinsam die digitale intelligente Gemeinde aufbauen

Anmeldung im vhs-Büro erforderlich
Mo., 10.10., 19.30 Uhr

Digitale Kommunikationstechnologien verändern unser Leben grundlegend und sind schon heute im Alltag kaum mehr wegzudenken. Um sicher zu gehen, dass Leben und Arbeiten in Zukunft nachhaltig und effizient sind, müssen Gemeinden für die wachsende Nachfrage nach innovativen vernetzten Systemen für Kommunikation, Mobilität, Energie, Umweltschutz und Versorgung gerüstet sein.
Der Vortrag zeigt auf, warum Digitalisierung so wichtig für uns ist. Wie sich Gemeinden intelligent vernetzen und entwickeln müssen. Über das Gemeindeleben der Zukunft bei dem der Mensch im Mittelpunkt steht. Über Nachbarschaftsmodelle im Einklang mit neuen Paradigmen und Eco-Systemen. Verändern, um zu bewahren!

Anmeldung erforderlich!
Wir bringen unser Auto regelmäßig zur Inspektion, machen Frühjahrsputz im Haus und kümmern uns um Updates auf unserem Computer.
Wie wäre es, mal im Kreislauf des Jahres unseren inneren Organen etwas Gutes zu tun?
So wie jedes Organ im Tagesablauf eine Phase der Höchstleistung, bzw. der Ruhe hat, so lassen sich die Organe auch sinnvoll in den Jahreskreis einordnen.
Jede Jahreszeit bietet die Möglichkeit, sich einem Organsystem besonders zu widmen mit Kräutern,
Schüßlersalzen und einfachen Drüsen-, Atem- und Bewusstseinsübungen.
Der Kurs liefert keine strikten Anweisungen, sondern bietet die Möglichkeit, sich mit Freude, Genuss und ohne großen Zeitaufwand das heraus zu suchen, was im Moment am Besten passt, um die eigene Gesundheit und das Wohlbefinden zu stärken.

Herbst: Lunge, Haut, Lymphsystem

Incl. Handout

freie Plätze Fritz Mühlenbäckerei - Führung in Aying

Anmeldung im vhs-Büro erforderlich
Do., 13.10., 14.00 Uhr

Sie erhalten einen Einblick in eine Biobäckerei mit allen Sinnen - zuschauen, riechen, fühlen, verkosten.
Die Bäckerei blickt bereits auf eine 35-jährige Geschichte zurück. Sie erfahren allerlei Wissenswertes über das Bäckerhandwerk und deren Rohstoffe und verkosten ausgewählte Brotsorten.
Anmeldung im vhs-Büro erforderlich!

Seite 1 von 5

Kontakt

Gemeindliche Volkshochschule
Feldkirchen-Westerham

Rathaus, Ollinger Straße 10
83620 Feldkirchen-Westerham

Tel.: 08063 9703-401
Fax: 08063 9703-198
E-Mail: vhs@feldkirchen-westerham.de

Öffnungszeiten

Während des Semesters:

Montag - Freitag:
09:00 - 12:00 Uhr und
Donnerstag zusätzlich nachmittags
15:00 - 18:00 Uhr

In den Schulferien ist das Büro nicht regelmäßig besetzt!

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programmheft Frühjahr/Sommer 2022

Ortsplan mit Kursorten

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen